10 Gründe, warum man Linux nutzen sollte

An dieser Stelle möchte ich einmal die Gründe präsentieren, die mich dazu bewogen haben, Linux primär auf meinem Computer zu nutzen:

  1. Linuxdistributionen sind in der Regel kostenlos
  2. Viele Programme sind auch unter Linux nutzbar (ich rede hier nicht von Spielen!)
  3. Man kann sich ein Linuxsystem auch auf alten Rechnern aufsetzen
  4. Linux müllt sich mit Dauer nicht zu, sofern man das System sauber hält, wird man auch keinen Geschwindigkeitsverlust bemerken.
  5. Linux kennt an sich keine Viren, wie man sie z. B. von Windows her kennt
  6. Es gibt eine große Community, die bei Problemen wirklich helfen kann (Probleme sind nicht unbedingt mit einer Terminal – Eskapade verbunden)
  7. Man kann sich das ohne Ende System anpassen, so wie man möchte
  8. Linux läuft auch auf sehr exotischen Plattformen.
  9. Man kann mehrere, voneinander unabhängige Oberflächen nutzen. "Stinkt" einem die Eine, kann eine neue installiert werden.
  10. Programme werden zentral über eine Paketverwaltung installiert oder entfernt, man läuft nur selten Gefahr, dass ein Programm nicht richtig entfernt wurde.
Gerade für mich als Programmierer ist es wichtig, dass Linux eine offene Plattform ist, auf der jeder seine Programme, noch nicht mal Open Source, schreiben kann. Man braucht nicht, im Gegensatz zu anderen Systemen, sich zuerst eine Lizenz zu kaufen, bevor man Programme schreiben „darf“. Unter Linux kann man sogar ohne irgendwelche Lizenzen einfach sein Paket „schnüren“ – verteilen – fertig.
Kategorien: