[Projekt] Redundancy 2 – Update bringt u. a. Dateifreigabe an andere Nutzer

Das heutige Update von Redundancy 2 bringt die neue Funktion, Dateien an andere Benutzer freizugeben. Dabei hat der freigebende Benutzer nach wie vor die volle Kontrolle über die freigegebene Datei. Umbenennen, Verschieben, Kopieren und Löschen sind nach wie vor möglich. Wird die Datei gelöscht, wird auch die Freigabe an den Zielbenutzer entfernt. Der Zielbenutzer hat nur lesenden Zugriff auf die Datei.

Eine Freigabe von Verzeichnissen an andere Benutzer ist in Arbeit.

Weitere Änderungen

Diagramme

Zum Erstellen von Diagrammen wird nun das bisher nur für die Benutzeroberfläche genutzte Bootstrap – Paket verwendet. JQPlot wurde entfernt, was die Installationsgröße reduziert. Eine Boostrap - interne Lösung ersetzt die bisherige Diagrammansicht Eine Boostrap – interne Lösung ersetzt die bisherige Diagrammansicht ### "Pagination"

Redundancy 2 verfügt über eine Option, mit der sich Dateiauflistungen in mehrere Seiten trennen lassen. Diese Funktion ist standardmäßig nicht aktiviert und kann durch setzen folgender Konfigurationsvariable aktiviert werden.
Program_Enable_Pagination = 1;

Die Anzahl der Ergebnisse pro Seite wird dabei durch folgende Option gesteuert:
Program_Pagination_Count = 75;

Interne Veränderungen

Die Datenbankengine wurde nun für alle Tabellen auf InnoDB gesetzt. Zwar ist MyISAM etwas schneller, aber nicht transaktionssicher. Um sicher zu stellen, dass Redundancy auch bei gleichzeitigen Anfragen die Datenstruktur korrekt verwaltet, wurde InnoDB gewählt. Außerdem wurden (Fehler-) Meldungen beim Erstellen von Verzeichnissen wieder aktiviert. ### Ausblick

Im Bezug auf Mehrspachigkeit wird Redundancy demnächst um eine komplette französischsprachige Übersetzung ergänzt. Mit der nächsten Version (1.9.14-git-beta4) werde ich einen Feature Freeze durchführen. Dies bedeutet, dass vorerst keine neuen Features implementiert werden. Im gleichen Zusammenhang wird der Fokus auf das Beheben vorhandener Bugs bzw. Verbesserung der derzeitigen Programmbasis gesetzt. Auch wird in dieser Version daran gearbeitet, das Dateisystem so robust wie möglich gegenüber Fehleingaben zu machen. Resultierend aus diesem Vorgang wird die darauf folgende Version (1.9.15) der erste Release Candidate von Redundancy sein. Damit rückt Redundancy näher an die Schwelle zur finalen Version 2.0 (yay). – – – – – –

Redundancy 2 ist auf GitHub zu finden

Kategorien: