[Projekt] Redundancy 2 erhält integrierten Updater

In der Vergangenheit wurde oft der für den Endbenutzer komplizierten und fehleranfällige Updateprozess von Version zu Version bemängelt. Die derzeitige Entwicklungsversion 1.9.14-git-beta4-0 erhält daher einen integrierten Updater.

Was wird der Updater können & was nicht?

  • Der Updater wird die Programmdateien und die Datenbankstruktur samt Konfiguration aktualisieren können.
  • Es wird keine Backup – Funktionalitäten geben im Updater selbst. Daher wird die Empfehlung wie bei den meisten anderen Programmen lauten: Backup machen vor dem Start des Updates.
  • Der Updater wird die Möglichkeit besitzen, zwischen den Zweigen "stable" und "unstable" wechseln zu können.
  • Update einer älteren auf die neuste Version (Überspringen einer oder mehrere Versionen beim Update)

Status

Die Entwicklungsversion des Updaters Update erfolgreich 🙂 In meiner Entwicklungs – Installation konnte ich bereits erfolgreich mittels des Updaters aktualisieren. Um auszuschließen, dass z. B. durch fehlendende Schreibrechte ein Update fehlerhaft arbeitet, werden noch Prüfmethoden integriert. Der Updater wird mit der nächsten Version mitgeliefert.

Kategorien: