[Projekt] Redundancy 2 – Updater steht nun zur Verfügung

Heute wurde im Redundancy 2 Repository der Updater eingepflegt. Der Updater soll eine bequeme Aktualisierung der Software aus dem Webinterface heraus ermöglichen. Dabei wird versucht, sämtliche Schritte des Aktualisierung zu übernehmen. Mit dem Updater soll ein wichtiger Schritt hin zur finalen Software ermöglicht werden.

Bitte beachtet: Der Updater ist (wie das komplette Programm) nach wie vor eine Beta. Es können stehts unvorhergesehene Probleme auftreten. Fehler sind zwar ärgelich, aber im aktuellen Status natürlich nicht auszuschließen.

Bei einer Aktualisierung werden alle Dateien, außer – Redundancy.conf

  • /Storage/
  • /Temp/
  • /Snapshots/
  • /installer/
  • /Documents/
  • /Snapshots/

    aus dem aktuellen Abbild des Repositories extrahiert. Somit werden die gespeicherten Daten bei einem Update überhaupt nicht berührt. Neue Konfigurationsvariablen werden an die Konfiguration angehängt und besitzen den Standardwert. Die Datenbank wird automatisch mitaktualisiert. Aber wie bei jedem automatisierten Aktualisierungsprozess gilt: Backup vorher anlegen! Ich habe an dieser Stelle eine ausführliche Beschreibung im Redundancy – Wiki angelegt. Dort ist auch aufgeführt, wie man bei Versionen, die gar keinen Updater besitzen, diesen "nachrüsten" und eine Aktualisierung starten kann. Mit Erscheinen der finalen Version von Redundancy wird es möglich sein, von einer Beta auf die finale Version über den Updater zu wechseln. Meinungen (und vor allem Fehler, falls vorhanden) gerne berichten. Entweder hier als Kommentar, über Twitter(@0fury) oder im Issue Tracker. Danke!

Kategorien: