Redundancy 2: Neuste Veränderungen – Euer Wunschzettel!

header_generic Redundancy 2 wird ja in naher Zukunft neu aufgebaut werden. Ich versorge Version 1.9.14 jedoch weiterhin mit (Sicherheits-) Updates. Als kleiner Einblick: Folgende Veränderungen werden im nächsten Update kommen: ### Änderungen für 1.9.14-git-beta4-5

  • Externe Freigabe mit Pfad: Fehler wenn Speicherverzeichnis nicht im Programmverzeichnis lag. Behoben.
  • Externe Freigabe mit Fad: Mögliche Sicherheitslücke gestopft. Behoben.
  • Suchfunktion: Suche mit leerem Suchbegriff führte zu massig Fehlermeldungen. Behoben.
  • Liste der geänderten/ neuen Dateien: Encodingproblem (mal wieder bei deutschen Umlauten). Behoben.
  • Löschfunktion: Accountmenü wurde bei Bestätigungsdialog nicht eingeblendet. Behoben.
  • Performance: Bei großen Dateilisten (30+ Dateien) wurde die Performance optimiert. Genauer gesagt um 0,7 s, somit ungefähr 0,023 s pro Datei weniger Ladezeit!*
  • Speicherbedarf: Durch Bereinigung des Codes wurde der Speicherbedarf erheblich reduziert ( %).*
  • Menüpunkt "Speichernutzung": Die Einträge werden nicht mehr farblich hervorgehoben. Die Funktion war verwirrend und unnötig.
  • Fun Fact für Geeks: Quatitativ wirkt sich dieses Update vor allem im Dateikernel aus, der nun ca. 100 Zeilen kürzer ist.

    Das Update wird nach ausführlichen Tests in den unstable Zweig des Projekts eingepflegt werden. Dann könnt Ihr es über das integrierte Aktualisierungsmodul herunterladen. ### Euer Wunschzettel!

    Für Redundancy nach 1.9.14 steht aktuell nur eine ungefähre Architektur. Das primäre Ziel wird natürlich sein, alle Funktionalitäten, die es auch schon bei 1.9.14 gab, zu implementieren. Darüber hinaus besteht JETZT die Möglichkeit, Vorschläge für Funktionen zu machen. Später ist es zwar immer noch möglich nötig, aber da wir bei der neuen Version viele Punkte (organisatorisch) weitaus professioneller angehen wollen, möchten wir möglichst früh wissen, welche Funktionen implementiert werden müssen. Das erleichtert das Programmieren ungemein. Somit wird verhindert, dass für neue Funktionen äußerst tief im Programm modifiziert werden muss. > Ich bitte darum, dass Ihr Vorschläge macht. Redundancy wird sich ohne Frage erheblich verbessern, sowohl äußerlich als auch innerlich. Durch von Euch vorgeschlagene Features wird Redundancy noch zusätzlich an Attraktivität für die Endnutzer gewinnen. Ich kann zwar in etwa abschätzen, was Nutzer so haben möchten, aber als Entwickler ist man da etwas verblendet. Wie kann ich Funktionen vorschlagen? Per Kommentar. Hier. Per Email. me0fury.de Per Twitter. @0fury Per GitHub – Bugtracker: https://github.com/squarerootfury/redundancy/issues?state=open DANKE für eure Mithilfe! 🙂

    Ihr findet Redundancy auf GitHub unter https://github.com/squarerootfury/redundancy– – – – – –

    * Je nach System wird sich das natürlich anders Zeigen. Aber auf dem Raspberry Pi wird sich diese Änderung sehr stark bemerkbar machen!

Kategorien: