[Tutorial] Arch – Linux Powertool – yaourt

Arch Linux bringt die Möglichkeit mit, Software aus so genannten Arch User Repositories, kurz AUR, zu installieren. Dieses bietet die Möglichkeit, Software zu installieren, die entweder – Nicht als mit pacman installierbares Paket vorliegt oder

  • Es nur Pakete für andere Distributionen gibt oder
  • In den Repositories in einer anderen Version vorliegt.

Möchte man nun Pakete aus AUR installieren, so benötigt man zunächst das Programm yaourt. Es existieren verschiedene Installationswege, die in einem Wikiartikel ausführlich erklärt werden.

Wichtig: Die Pakete des Arch User Repositories werden von Benutzern, wie der Name schon sagt, gepflegt. Dadurch ist deren Nutzung auf eigene Gefahr!

Pakete installieren

Software lässt sich mittels $ yaourt -Sa paketname installieren, die Parameter decken sich zumeist mit denen von pacman.

Man beachte: Yaourt muss nicht als root ausgeführt werden. Werden Rootrechte benötigt, wird danach gefragt. Allgemein sollte man immer beachten, dass es sich dabei um Software handelt, die nicht vom Hersteller/ vom Repobetreiber stammt. Daher sollte man im Vorfeld der eigentlichen Installation auch mal die Benutzerkommentare lesen. ### Pakete aktualisieren

Möchte man die installierten Pakete aktualisieren, kann der Befehl $ yaourt -Syua genutzt werden.

Pakete suchen

Yaourt bietet die Möglichkeit, auch nach Paketen zu suchen. Hierfür kann mit yaourt search suchmuster gezielt nach einem Paket gesucht werden. Außerdem gibt es unter der AUR Webseite ein Onlineinterface zum Suchen.

Weitere Informationen

Unter Archlinux.org existiert ein ausführlicher Artikel über Yaourt und dessen Nutzung.