[Tutorial] jQuery für Einsteiger

Will man moderne Webseiten entwickeln, so kommt man kaum um das jQuery – Framework herum. Natürlich lassen sich Webseiten auch ohne die Hilfe von jQuery erstellen, jedoch ist dies mit einem viel größeren Zeitaufwand verbunden. Ich werde in diesem Tutorial einen kleinen Einstieg in jQuery bieten und zeigen, wie man mit jQuery grundlegend umgehen kann.

jQuery beziehen

jQuery kann über die gleich lautende Webseite bezogen werden. Man kann für die Arbeit auch den von jQuery bereit gestellten CDN (Content Distribution Network, Server, auf denen Dateien zum Dauerzugriff gespeichert sind] – Link nutzen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, die Skriptdatei an dieser Stelle herunter zu laden. Möchte man den CDN – Server nutzen, so kann man die Adresse des CDN, //code.jquery.com/jquery-1.11.0.min.js verwenden (zum Zeitpunkt des Schreibens war diese Version aktuell). Dieser empfiehlt sich gerade für Projekte, die sowieso im Web liegen und wenn man sich auf die Erreichbarkeit des jQuery – Servers verlassen will. Jedoch sollte man den Datenschutzaspekt hierbei nicht vergessen, da die Requests ja nach Übersee gehen ;). Will man das nicht, so läd man sich die aktuelle Version herunter und arbeitet damit lokal. jQuery 2? Oder doch 1? Was ist "min"?

Das ist ganz allein die Entscheidung der Zielgruppe. Muss man – entgegen jeden fachlichen Verstandes – z. B. auch alte Versionen des Internet Explorers unterstützen, so sollte man eher auf die 1.x – Version von jQuery zurückgreifen. Ansonsten ist es empfehlenswert, auf 2.x zu setzen. Außerdem gibt es so genannte "geminifiete" Versionen. Diese sind komprimiert und ermöglichen es, eine etwas bessere Performance herauszuholen. In den meisten Fällen kann man bedenkenlos zu diesen Versionen greifen. Diese werden entweder als "compressed" und/ oder mit "min" im Dateinamen gekennzeichnet. Einbinden von jQuery

Im des HTML – Dokumentes muss dieser eingebettet werden. Das Einbetten wird im HTML über einen