Portal Stories: Mel auf Linux

Am 25.06.2015 wurde ein Portal Stories: Mel freigegeben. Dabei handelt es sich um einen Mod für Portal 2, der das Spiel um einige Karten erweitert. Rein von der Storyline ist das Spiel im Jahr 1952 angesiedelt und somit doch recht am Anfang der Portal Geschichte. Die Wahrscheinlichkeit, auf GlaDOS zu treffen, stufe ich somit doch als recht gering ein. Insgesamt soll der Mod 20 Karten mit einer gesamten Spielzeit von 12 Stunden bieten. Portal 2 muss installiert sein. Sonst könnte Dir das nachfolgend beschriebene Prozedere blühen: (Selbstgemachte) technische Hürden Ich hatte, schlau wie ich bin, Portal Stories: Mel vor Portal 2 installiert. Ich habe die Vermutung, dass dies ein Problem verursacht. Dabei hat man einen Silent Crash ohne Fehlermeldung von Portal Stories: Mel. Startet man Portal Stories: Mel (portal2_linux.sh) hingegen über die Shell, erhält man wichtige Erkenntnisse zur Fehlerfindung, welche unter anderem auf Fehlende Daten von Portal 2 hindeuten. Ich nehme daher an, dass dieses Problem nur dann auftritt, wenn Portal 2 nach Portal Stories: Mel installier wurde. Aber es lässt sich beheben: Zunächst sollte man den Pfad ermitteln. Das kann man über die Spieleigenschaften tun und die lokalen Spieldateien durchsuchen und den Pfad kopieren. Dies muss man für Portal 2 und Portal Stories: Mel tun. In einem Terminal muss man nun die Bibliotheken (*.so.*) aus Portal 2’s /bin/ Ordner in den Ordner /bin/ von Portal Stories: Mel kopieren. > Natürlich kann man das auch über einen Dateimanager tun.

In meinem Falle liegen die Steam-Spiele in der Pfad musst Du gemäß deiner Konfiguration anpassen.
cp 2/bin/.so. Stories\ Mel/bin/

Falls das Spiel nun immer noch nicht starten sollte, müssen über die Paketverwaltung noch Pakete installiert werden. Solltest du dich auf einem 64-Bit System befinden, musst du zuerst die 32-Bit Pakete zur Paketverwaltung hinzufügen (ich verwende Kubuntu, auf anderen Distributionen muss dies höchstwahrscheinlich auch sinngemäß durchgeführt werden):
dpkg –add-architecture i386
apt-get update

Folgende Pakete könnten fehlen. Am besten einzeln installieren und testen.
libuuid1:i386
libtcmalloc-minimal4:i386
libuuid:i386

Zum Spiel Das Spiel selbst basiert auf der Source Engine und macht auf meinen ersten Blick einen doch sehr hochwertigen Eindruck. Insgesamt fühlt sich Portal Stories: Mel eher wie ein DLC als ein Mod an. Man erkennt, dass manche Animationen und oder Charaktere offensichtlich aus Half Life 2 stammen und das die Engine schon etwas betagt ist, aber das tut dem ganzen keinen Abbruch. Das Spiel selbst läuft sauber auf 60 FPS (war auch zu erwarten). > Ich gebe mit den Screenshots nur einige Eindrücke zum Spiel. Am besten Du spielst es selbst, ich will nur ungern spoilern.

 Bild: http://www.portalstories.com/