screenfetch

Um unterschiedliche Informationen über ein System heraus zu finden muss man oft tief im System kramen und muss einige Befehle in der Konsole ausführen. Für Anfänger in der Linux-Welt ist das sicherlich ein schwieriges bis unmögliches Unterfangen. Hilfe bietet hier das Programm screenfetch. screenfetch ist ein Konsolenprogramm, dass Infos über das System ermittelt und samt einer einer ASCII-Variante des Logos übersichtlich darstellt.

screenfetch

Screenfetch ist in den meisten Distributionen in der Standardpaketverwaltung im Paket screenfetch vorhanden und kann darüber installiert werden, z. B. unter Ubuntu via # apt-get install screenfetch.

Die Liste an unterstützen Distributionen und Desktops ist lange. Die meisten Kombinationen dürften dadurch abgedeckt sein. Wen die ganze Liste interessiert: screenfetch -h zeigt alle unterstützen Desktops, Windowmanager und Distributionen an.

Übrigens: Mit screenfetch -s kann man direkt noch einen Screenshot des Desktops machen.

Christoph

Programmierer. Linuxuser. Blogger. Macher vom Distrochooser. Auch unter me@0fury.de erreichbar (PGP).

Das könnte Dich auch interessieren …