Chromebooks

Chromebooks: Hardware-Ausschalter deaktivieren

Chromebooks: Hardware-Ausschalter deaktivieren

Manchmal passiert es, dass man auf Chromebooks versehentlich den Ausschalter anstelle der Return-Taste drückt. Denn bei manchen Modellen ist (bzw. war) ist die Taste leider genau über der Return-Taste. Je nach Desktop kann es dann passieren, dass man versehentlich das System ausschaltet, was sehr ärgerlich ist. Hinweis: Diese Schritte gelten für die Distros, die systemd Chromebooks: Hardware-Ausschalter deaktivieren weiterlesen

Chromebooks bekommen Google Play

Chromebooks bekommen Google Play

Chromebooks werden mit Chrome OS ausgeliefert, das massiv auf Webtechnologie basiert. Das macht es zwar sehr leichtgewichtig, aber auch vom Web abhängig. Das ist auch der Haken, viele Anwendungen funktionieren auf dem Chromebook nicht, solange man nicht Crouton oder gar ein anderes Linux installieren möchte. Seit einiger Zeit war es über Tricks möglich, einige Android Chromebooks bekommen Google Play weiterlesen

Update von Ubuntu 15.04 auf dem Chromebook

Update von Ubuntu 15.04 auf dem Chromebook

Das Update von Ubuntu ist in der Regel unkritisch. Beim Chromebook sollte man jedoch einige Punkte beachten, um „ach Mist wie war das nochmal?“-Effekte zu vermeiden. Xorg.conf.d – Touchpad Das Update überschreibt die Konfiguration des X-Servers, somit wird die Sensibilität des Touchpads erheblich reduziert. Sollte die Konfigurationsdatei bereits überschrieben worden sein, so kann der Inhalt Update von Ubuntu 15.04 auf dem Chromebook weiterlesen

Ubuntu auf dem Chromebook: Ein kurzes Zwischenfazit nach einem Monat

Ubuntu auf dem Chromebook: Ein kurzes Zwischenfazit nach einem Monat

Ich nutze auf meinem Chromebook jetzt knapp einen Monat lang ein „normal“ installiertes Ubuntu. Dabei verwende ich ein HP Chromebook 14. Meinen Ersteindruck der Ubuntu-Installation habe ich bereits in meinem letzten Artikel zu diesem Thema zusammen gefasst. Ich möchte in diesem Artikel noch einmal einige Aspekte zum letzten Artikel ergänzen, die sich nach einiger Zeit Ubuntu auf dem Chromebook: Ein kurzes Zwischenfazit nach einem Monat weiterlesen

Ubuntu auf dem Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Ubuntu auf dem Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Ich habe ja bereits in der Vergangenheit über meine Erfahrungen mit meinem Chromebook berichtet. Bei einem Chromebook handelt es sich im Grunde genommen um einen normalen Laptop, auf dem ChromeOS zum Einsatz kommt. Dabei ist (glücklicherweise) das Gerät nicht gesperrt, sodass man nach Aktivierung eines speziellen Entwickler-Modus z. b. auch eine Eingabeaufforderung benutzen kann, um Ubuntu auf dem Chromebook: Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

Chromebook: Mein Fazit nach 4 Monaten

Chromebook: Mein Fazit nach 4 Monaten

Im März dieses Jahres habe ich mich mit einem Chromebook an ein kleines Experiment herangewagt. Bei Chromebooks handelt es sich um günstige Notebooks, die das Google Chrome OS als Betriebssystem verwenden. Dieses Betriebssystem versucht den Chrome-Browser als eine zentrale Komponente im Betriebssystem zu verankern – Programme gibt es nur als Web-Apps, sprich Browseraddons. Jedoch sind Chromebook: Mein Fazit nach 4 Monaten weiterlesen

Crouton und XFCE: Sinnvolle Tastatur – Hotkeys

Crouton und XFCE: Sinnvolle Tastatur – Hotkeys

XFCE bietet wie viele andere Umgebungen die Möglichkeit, Tastatur-Hotkeys zu verwenden. Leider sind oftmals nicht alle beliebten Hotkeys bereits vorkonfiguriert. Nutzt man XFCE mithilfe von Crouton auf einem Chromebook, so wird XFCE auch nur mit der minimalen Konfiguration installiert. Häufig ist der per Taste auszulösende Befehl eine ganze Befehlskette, die ausgeführt werden muss. Ich habe Crouton und XFCE: Sinnvolle Tastatur – Hotkeys weiterlesen