News

Lang gekeltert: Wine 2.0 ist da

Lang gekeltert: Wine 2.0 ist da

Die Wine Entwickler haben Version 2.0 des „Nicht-Emulators“ Wine vorgestellt. Wine stellt eine Kompatibilitätsschicht unter Linux und Unix bereit, um Windows-Anwendungen auszuführen. Die Arbeiten an der Version dauerten über ein Jahr und brachten über 6600 Einzeländerungen hervor. Von Wine 2.0 wird unter anderem Microsoft Office 2013 unterstützt. Auch die Unterstützung für die 64-bit Variante auf macOS steht nun zur Verfügung. 2.0 ist Lang gekeltert: Wine 2.0 ist da weiterlesen

Das KDE-Projekt feiert den 20. Geburtstag

Das KDE-Projekt feiert den 20. Geburtstag

Man darf dem KDE-Projekt gratulieren: Heute wird das Projekt 20 Jahre alt. Projektgründer Matthias Ettrich begründete das Kool Desktop Environment (KDE) mit einer Mail vom 14.10.96 and die Liste comp.os.linux.misc auf der Suche nach Entwicklern. Längst umfasst das Projekt nicht mehr nur einen reinen Desktop. Wer die nun zwei Jahrzehnte lange Geschichte des Projekts in Das KDE-Projekt feiert den 20. Geburtstag weiterlesen

Rocket League auf Linux

Rocket League auf Linux

Mit dem gestern in Mitteleuropa erschienenen „Rumble“ Update kommen neben dem neuen gleichnamigen chaotischen Modus auch native Ports für SteamOS und Mac. Es gibt ein paar verzeiliche Macken, da das Spiel noch in der Beta-Phase ist. Z. B. ist das Spiel immer auf englisch eingestellt, unabhängig davon, was man eingestellt hat. Außerdem hat man unter Rocket League auf Linux weiterlesen

PHPMap.co: Neue Plattform für PHP-Entwickler

PHPMap.co: Neue Plattform für PHP-Entwickler

PHPMap ist eine neue Entwicklerplattform von Florian Wartner. Der Dienst bietet die Möglichkeit, mit anderen PHP-Entwicklern in Kontakt zu treten oder Wissen mit der Community zu teilen. Dank der Karte ist es auch einfach in der Region andere PHP-Entwickler zu finden. User haben auf der Plattform einen eigenen Feed und können Artikel verfassen. Die Community PHPMap.co: Neue Plattform für PHP-Entwickler weiterlesen

Interessant: Spiele auf ReactOS 0.4.1

Interessant: Spiele auf ReactOS 0.4.1

ReactOS ist ein Betriebssystem, das sich als Ziel gesetzt hat, mit Windows kompatibel zu werden. Ich schreibe hier immer mal wieder über ReactOS, weil das Projekt in meinen Augen viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Nun hat der YouTube-Nutzer „??? Illen“ Youtube-Videos hochgeladen, in dem er Skyrim und Need for Speed Underground 2 spielt. Die Interessant: Spiele auf ReactOS 0.4.1 weiterlesen

Chromebooks bekommen Google Play

Chromebooks bekommen Google Play

Chromebooks werden mit Chrome OS ausgeliefert, das massiv auf Webtechnologie basiert. Das macht es zwar sehr leichtgewichtig, aber auch vom Web abhängig. Das ist auch der Haken, viele Anwendungen funktionieren auf dem Chromebook nicht, solange man nicht Crouton oder gar ein anderes Linux installieren möchte. Seit einiger Zeit war es über Tricks möglich, einige Android Chromebooks bekommen Google Play weiterlesen

ReactOS: Version 0.4.1 veröffentlicht

ReactOS: Version 0.4.1 veröffentlicht

Das ReactOS Team hat nach 3 Monaten Arbeit die Version 0.4.1 freigegeben. ReactOS hat das Ziel, ein quelloffenes Betriebssystem zu schaffen, das mit Windows kompatibel ist. ReactOS ist noch eine unstabile Version, allerdings gibt es schon einige Programme, die ausgeführt werden können. Version 0.4.1 bringt nun die Unterstützung für BTRFS, sowohl lesend als auch schreibend. ReactOS: Version 0.4.1 veröffentlicht weiterlesen

StackOverflow feiert 10 Millionen Fragen

StackOverflow feiert 10 Millionen Fragen

StackOverflow kennt eigentlich jeder. Jetzt wurde die Marke von 10 000 000 Fragen geknackt. Das gilt es zu feiern! Man sollte Stack Overflow nicht nur als Firma sehen, sondern gerade als Entwickler als eine zentrale, wenn nicht sogar den zentralen Anlaufpunkt für eigentlich alles rund ums entwickeln. Es ist eigentlich nicht möglich, nicht über einen StackOverflow feiert 10 Millionen Fragen weiterlesen

Entwicklung von CrunchBang Linux wird eingestellt

Entwicklung von CrunchBang Linux wird eingestellt

Der Hauptentwickler von CrunchBang Linux, Philip Newborough, hat heute in einem Beitrag im CrunchBang-Forum bekannt gegeben, dass er das Projekt einstellen wird. Bei CrunchBang handelt es sich um einen direkten Abkömmling von Debian, dieser eignete sich auch gut für die Verwendung auf schwächeren Systemen oder auch auf einem Chromebook. Als Grund für diesen Schritt nennt Entwicklung von CrunchBang Linux wird eingestellt weiterlesen